Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Herzlich Willkommen auf der Hompage der Pfarreiengemeinschaft Sinzig

Friedensgebete in Löhndorf - jeden Montag im Januar um 18 Uhr

Café SolidAHRität

Ein warmer Raum.
Ein Raum, auch für persönliche Gespräche.
Kaffee, Tee und Kuchen.
Die evangelische und katholische Kirche laden von der Flut Betroffene und Nicht-Betroffene ein
ins „Café SolidAHRität“.
Das Café soll ein Treffpunkt sein, um
aufzutanken, sich auszutauschen, Informationen weiterzugeben.
An jedem Freitag wird auch eine Seelsorgerin
oder ein Seelsorger da sein.
Wir freuen uns, wenn uns Menschen bei der
Organisation des Cafés helfen.
Da brauchen wir noch Unterstützung.

Herzliche Einladung!

Pastoraler Raum Sinzig startet 2023

Der Pastorale Raum Sinzig, der zum Jahreswechsel das bisherige Dekanat Remagen-Brohltal ablösen sollte, kann erst am 01.01.2023 errichtet werden. Mit Bedauern haben die Seelsorgerinnen und Seelsorger des Dekanates Remagen Brohltal diese Nachricht aus Trier aufgenommen.

Generalvikar Dr. Ulrich Graf von Plettenberg informierte die Dekanatskonferenz und die Steuerungsgruppe darüber, dass trotz mehrfacher Stellenausschreibung keine vollständige Besetzung des Leitungsteams für den Pastoralen Raum Sinzig gefunden werden konnte. Deshalb müsse der Start leider um ein Jahr verschoben werden. Die Dekanatskonferenz, der Dekanatsrat und die Pfarreienräte hatten sich schon im Rahmen der Sondierungsphase und der Anhörung dafür ausgesprochen, dass eine Errichtung zum 01.01.2022 nur mit einem handlungsfähigen Leitungsteam sinnvoll ist.

In einer Videokonferenz hatte Weihbischof Jörg Peters die diözesanen und lokalen Beauftragten für die Sondierungsphase im zukünftigen Pastoralen Raum vorab informiert. Der Weihbischof äußerte sein Bedauern, aber auch die Zuversicht, dass im Laufe des kommenden Jahres ein Leitungsteam gefunden wird.

Die Mitglieder der Steuerungsgruppe des Dekanates reagierten mit Bedauern und Enttäuschung. „Wir arbeiten schon länger in Projekten zusammen, zum Beispiel der gemeinsamen Firmvorbereitung, oder unterstützen uns gegenseitig, wie zum Beispiel in der aktuellen Situation in Sinzig. Die Errichtung des pastoralen Raumes wäre der logische nächste Schritt gewesen, auf den wir jetzt hingearbeitet haben“, so Sabine Mombauer, die pastorale Koordinatorin in Sinzig. Die haupt- und ehrenamtlichen Vertreterinnen und Vertreter der Pfarreien, Berufsgruppen, Räte und Einrichtungen sind aber trotz der augenblicklichen Enttäuschung nach wie vor motiviert, weitere Schritte zur Umsetzung der Trierer Diözesansynode zu gehen. Dekanatsreferent Christoph Hof: „Auch ohne die offizielle Errichtung des pastoralen Raumes werden wir uns im kommenden Jahr intensiv und innovativ mit den Anliegen der Synode auseinandersetzen: wo sollten wir Perspektiven wechseln? Was heißt Dasein bei den Menschen? Wie können wir auf Sorgen und Nöte reagieren? Welche Ideen für die Weiterentwicklung der Kirche vor Ort wollen wir umsetzen?“ Neben einer Weiterentwicklung ihrer Zusammenarbeit im Pastoralen Raum setzen die hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger auch auf die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen. Der geschäftsführende Dechant Frank Klupsch, Pfarrer in Remagen: „Wir wollen die Zusammenarbeit aller Seelsorgerinnen und Seelsorger im pastoralen Raum weiterentwickeln. Und es geht um ein erneuertes Zusammenspiel mit den in den jetzt neu gewählten Räten, den Orten von Kirche und den in den Teams vor Ort ehrenamtlich Engagierten. Wir hoffen sehr, dass wir alle gut und konstruktiv zusammenarbeiten.“

Informationen zu Hilfe und Beratung

sind auf der Homepage des Dekanates Remagen-Brohltal zusammengestellt

Auch wir hören zu - Seelsorge in Zeiten der Flutkatastrophe

Wir lassen Sie nicht allein und arbeiten derzeit an seelsorglichen Angeboten für die nächsten Wochen und Monate durch erfahrene Seelsorgerinnen und Seelsorger. Bei Gesprächswünschen melden Sie sich bitte im Pfarrbüro unter der Nummer 02642/97710

Anlaufstelle Fluthilfe

Der Caritasverband in Ahrweiler hat die Anlaufstelle Fluthilfe in Sinzig eingerichtet. In Zusammenarbeit mit der Pfarreiengemeinschaft Sinzig gibt es dort einen zentralen Anlaufpunkt für Bürger:innen, die (zur Zeit) in der Stadt Sinzig ansässig sind und Beratung, Unterstützung oder ein offenes Ohr in Bezug auf die Flutkatastrophe vom 14./15. Juli wünschen.

Im CoWorking Space in der Bachovenstraße sind wir immer
Montag von 13-16 Uhr und Donnerstag von 9-12 Uhr für Sie da.

Die Anlaufstelle Fluthilfe möchte:

  • bestehende Angebote miteinander vernetzen
  • ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Menschen vor Ort haben
  • Unterstützen bei der Beantragung von Soforthilfen und anderer finanzieller Unterstützung
  • Vermittlung und Vernetzung mit Experten (z.B. Statiker, Rechtsanwalt, …)
  • Rückbindung an Angebote der Caritas


Sinziger Nachbarschaftshilfe sucht Unterstützung

Ein stabiles Netzwerk aus Freund:innen und Nachbar:innen trägt und hilft uns. Diese Erfahrungen konnten wir auch in den ersten Stunden nach der Flutkatastrophe machen. Daher möchten die Gemeindeschwester plus Gerlinde Brenk und Ann-Cathrin Zinken von der Caritas in Ahrweiler dieses Netzwerk stärken und eine Nachbarschaftshilfe für die Stadt Sinzig mit ihren Ortsteilen ins Leben rufen. Sie haben hin und wieder Zeit, jemanden zu Besuchen der einsam ist oder könnten für einen Nachbarn Einkäufe übernehmen? Sie haben Zeit und Lust bei Arztbesuchen zu begleiten und ein offenes Ohr für die Anliegen der Menschen? Dann melden Sie sich in unserem Team! Wir bieten regelmäßige Austauschtreffen und Schulungen zu interessanten Themen. Melden Sie sich!

Kontakt
Caritasverband Rhein-Mosel Ahr
Bahnhofstraße 5
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 02641-759860
Ann-Cathrin Zinken, zinken-a(at)caritas-ahrweiler.de / Monika Müller mueller-m(at)caritas-ahrweiler.de

HoT Sinzig

 

Kostenfreie Angebote für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Familien, Senioren und Seniorinnen

Hilfe gibt es an vielen Stellen - wo findet sich was?

 

Sinzig

LICHTBLICK – SpAHRmarkt 
- Kleidung, Babybedarf, Hygieneartikel, Haushaltswaren und -geräte, Spielzeug etc. -
Mühlenbachstraße 40 (Impfzentrum/ Alte Druckerei)
Mi.:  10:15 – 14:00 Uhr
Do:  10:15 – 18:00 Uhr
Fr:   10:15 – 14:00 Uhr
Sa:  10:15 – 14:00 Uhr
Bei akutem Bedarf bitte im HoT 02642-41753 melden

HoT Sinzig, Barbarossastraße 43, täglich von 10.00 Uhr - 18.00 Uhr

Lebensmittel vor der Haustüre zum Mitnehmen und AnsprechpartnerInnen für Ihre Fragen und Nöte.

CoWorking Sinzig,  Bachovenstraße 3

Essen, Getränke und Gespräch für Betroffene und Helfende. Hier gibt es auch eine tagesaktuelle Infowand mit Hilfsangeboten und Wohnungsangeboten.


Bad Bodendorf

Es gibt weiterhin Mittagessen

Maranatha (Festsaal am Kurgarten 26) 12 - 14 Uhr
im Pavillon (Kurgarten) plus Kaffee, Kuchen  12.15 - 14 Uhr

In Sinzig:

Grüner Weg 9 ( Kreuzung Am Teich) hinter dem Haus 12 - 14 Uhr
Parkplatz Jahnsporthalle 12 - 14 Uhr

Spendenkonten "Hochwasser 2021"

Wir möchten uns an dieser Stelle schon einmal herzlich für die vielen Spenden, die bei uns eingegangen sind, bedanken. Es ist überwältigend, wie groß die Hilfsbereitschaft ist. In der letzten Woche konnten wir bereits etliche betroffene Familien im Rahmen einer Soforthilfe unterstützen. Auch in den nächsten Wochen werden wir die Hilfsgelder effektiv und zeitnah einsetzen, um den in Not geratenen Menschen zu helfen. Wir unterstützen alle in unserem Pfarrgebiet, die unter dem Flutereignis leiden - unabhängig von Kirchenzugehörigkeit oder Glaubensüberzeugung. Bitte wenden Sie sich an unser Pfarrbüro, wenn Sie selbst betroffen sind oder  wenn Sie Menschen kennen, die finanzielle Hilfe benötigen. Wir nehmen dann Kontakt auf.    

Wenn Sie noch spenden möchten, finden Sie hier die Kontonummern unserer Pfarreiengemeinschaft, des Bistums Trier und der Caritas.

Kirchengemeindeverband Sinzig
Stichwort „Flutopfer
DE07 5775 1310 0000 2166 22


Hilfskonto von Bistum Trier und Caritas
Stichwort "Hochwasser 2021
IBAN: DE43 3706 0193 3000 6661 21
BIC: GENODED1PAX

Spendenkonto Caritas Stiftung Menschen in Not
IBAN: DE43 3706 0193 3017 0010 18
BIC: GENODED1PAX

Pfarrbrief / Newsletter / Impulse


Lesen Sie hier den aktuellen  Pfarrbrief

Hier geht es zum  Newsletter
 

Aktuelles

herausgerufen - Sondierungsbericht für die Pfarreiengemeinschaft Sinzig

Young Spirit - Gottesdienst für junge und junggebliebene Christen

Neugestaltung der liturgischen Orte in St. Peter Sinzig

Informationen zu Gottesdiensten im 2. Halbjahr 2021, zu Wahlen im Herbst und zum Stand der Fusion der Pfarreien

Junge engagierte Erwachsene für Firmvorbereitung gesucht


Anmeldung zum Newsletter der Pfarreiengemeinschaft